Ein Held, IMHO

Gestern haben wir eine Aufnahme einer Sendung Quarks & Co. gesehen. Kennt sicher jeder, eine Wissenschaftssendung im WDR, mit Ranga Yogeshwar. Sehr empfehlenswert, wie ich finde.

Was wir sahen war offenbar eine Wiederholung der Sendung vom 19.01.2010: Seltene Krankheiten. Dabei wurde in einem Video ein Arzt und seine Behandlung eines kleinen Jungen gezeigt. Das Kind leidet unter einer extrem seltenen Krankheit. So selten dass die Pharmaindustrie nicht sieht wie man mit einem geeigneten Medikament Geld verdienen kann. Dementsprechend wird da natürlich auch nichts entwickelt. :evil:

Als der Kinderarzt Prof. Joachim Marquardt den kleinen Amir zum ersten Mal sieht, scheint das Schicksal des Jungen schon besiegelt: Er hat eine seltene Krankheit des Immunsystems, die so schwer ist, dass die Betroffenen normalerweise schon im Kleinkindalter sterben. Es gibt keine Therapie. Außer Amir leiden auf der ganzen Welt nur drei weitere Kinder unter dieser Krankheit. Joachim Marquardt beginnt Amirs Krankheit zu erforschen: Er findet heraus, dass seinem Körper ein bestimmter Zuckerstoff fehlt. Aber niemand hat bisher ausprobiert, ob dieser Stoff giftig ist, wenn man ihn einfach unter die Nahrung mischt. Kurz entschlossen wagt Joachim Marquardt einen Selbstversuch – und rettet Amirs Leben.

Ich finde online nichts über Prof. Marquardt, aber: der hat mich echt tief beeindruckt. So ein Mensch ist in meinen Augen ein Held! Ich kann froh sein dass es mir, meiner Frau und vor allem meinen beiden Töchtern gut geht. Falls sich das mal ändern sollte kann ich mir nur wünschen, an einen dermassen engagierten Arzt zu geraten.

Wollte ich nur mal gesagt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »