fc: Fix Command

Zwischendurch mal was nützliches für alle die — wie ich — viel in Unix-Shells unterwegs sind. Insbesondere für die die — wie ich — auch gerne mal ‚Einzeiler‘ schreiben die über mehrere Bildschirmzeilen gehen… :-)

Das Kommando fc steht für ‚fix command‘, damit wird die zuletzt ausgeführte Zeile zur Bearbeitung im Editor geöffnet. Also idealerweise im Vim. Da kann man komfortabel seine Änderungen vornehmen, direkt nach Beendigung des Editors wird das Kommando ausgeführt. Zumindest die Bash und die Zsh (letztere ist die interaktive Shell meiner Wahl) können das.

Ich persönlich kannte das vorher noch nicht. Hilfreich wäre es schon in wirklich vielen Situationen gewesen: ich neige wie gesagt dazu komplexe Shell-Zeilen zusammenzubauen. Wenn ich mit einem Ergebnis zufrieden bin schiebe ich es oft mittels echo in eine Datei, um die dann zum Shellskript umzuformen. Wenn ich mit fc eh in den Editor wechsele kann ich nicht nur von vornherein sauberer schreiben, sondern bei Bedarf mit ‚:w tollesskript.sh‘ direkt in eine Datei sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »