Echtzeituhr zu schnell… warum?

Ich habe seit ein paar Wochen ein mistiges Problem mit meinem Server zu Hause. Ich bin mir nicht bewusst eine Änderung gemacht zu haben die als Ursache her halten könnte, aber das ist ja immer so… ;-)

Vielleicht kann mir ja jemand aus der Leserschaft helfen:

Nach einer gewissen Laufzeit — beobachtet habe ich Zeiten zwischen einer und drei Wochen — fängt die Systemuhr an zu rasen. Alles ist wie immer, nur dass die Zeit etwa vier mal so schnell gezählt wird wie auf allen anderen Uhren. Der Server liefert die Zeit in mein Netz, also fängt früher oder später auch der Videorecorder und alles andere an zu spinnen. :-(

Auf dem Server (Debian Etch, 2.6.18-6-xen-vserver-686) läuft ein ntpd, an dessen Konfiguration ich aber ewig nichts mehr gemacht habe. Alle Versuche dem Spuk ein Ende zu bereiten sind bislang fehlgeschlagen. Nur ein Reboot hilft. Für ein bis drei Wochen zumindest…

Ich bin ratlos. Hat wer einen Tip?

4 Kommentare

  1. Ich tippe auf defekte Hardware. Die Realtimeclock oder der Taktgeber davon koennten das Zeitliche gesegnet haben.

    Grüße
    Lucas

  2. Sieht nach hardwarefehler aus, Vielleicht kannst du ein cronjob einrichten der alle stunde die uhrzeit abgleicht mit einem zeitserver .

  3. Wenn ich einmal in der Stunde die Zeit einstelle geht die bis dahin schon um vier Stunden falsch. Wenn kurz vorher der VDR sich die Zeit holt nimmt er womoeglich statt der Simpsons irgendeine Superstar-Sendung auf. Und bevor ich DAS RISIKO eingehe kaufe ich lieber ein neues Board. Oder sicherheitshalber zwei Boards… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »