Kula World

Kula World ist sicherlich eines der genialsten und originellsten Spiele die man auf einer Konsole spielen kann. Wenn man ein Spielter-Typ ist. Das bin ich nicht so sehr, aber ich bin schwer beeindruckt wenn ich meiner besseren Hälfte beim Spielen zusehe.

Das Spielprinzip ist simpel: man steuert einen Ball. Der befindet sich — wie Bälle das nun mal so tun ;-) — auf einem dreidimensional aus Würfeln zusammengesetzten Gebilde das in der Luft schwebt. Auf diesem Gebilde finden sich eine Menge Gegenstände für deren Einsammeln es Punkte gibt. Dabei ist das aber nicht so ein Wackel-Spiel wie Marble Madness, man kann die Kugel sehr präzise steuern. Der Trick besteht einzig und allein darin, nicht die Orientierung zu verlieren. In den ersten Levels zumindest, später kommen Beamer, wegbröselnde oder unsichtbare Steine oder Laser-Lichtschranken dazu.

Ein Bild von dem Spiel kann man sich auf kulaworld.com machen, auf der Seite gibt es Hinweise und Screenshots aus allen 150 Levels.

Was mich wundert: das Spiel stammt aus den neunzigern (soweit ich weiß gibt es das nur für die Playstation 1) und genießt echten Kult-Status. Versteigert wird es regelmäßig für Beträge jenseits der 40, nicht selten auch für über 50 Euro. Warum gibt es davon keine Clones? Oder kenne ich die nur nicht?

4 Kommentare

  1. @lewurm: Nein, das scheint eher ein Marble Madness Clone zu sein. Also weniger Puzzle, mehr Geschicklichkeit. Bei Kula World steuert man wirklich die Kugel vorwaerts, dann rollt sie genau ein Feld vor. Oder man dreht sie, dann geht das auch in 90-Grad-Schritten. Oder man springt, dann wird genau ein Feld vor der Kugel uebersprungen, danach bleibt sie wie angenagelt liegen. Schwer zu erklaeren… :-)

  2. @marcus: Ja, das hab ich auch schon mal gesehen. Aber: nein, das ist wenn ich mich recht erinnere auch nicht das gleiche. Ich glaube das ist auch mehr so ein Balance-Spiel, oder? Bei Kula World kann man nicht seitlich von der Bahn fallen, es sei denn man springt. Oder man hat fiese Steine unter sich (broeselnde. Oder welche aus Eis, darauf rutscht man weiter.).
    Nichtsdestotrotz ist Neverball ein ziemlich cooles Spiel, leider aber zu viel fuer die Grafikkarte in meinem Notebook… :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »