USB-Gamepad

Playstation-USB-AdapterMeine bessere Hälfte hat mir vor einer Weile eröffnet, eine begeisterte Jump-And-Run-Spielerin zu sein. Stilecht geht das natürlich nur mit einem Gamepad, also habe ich eines besorgt.

Erst ein Logitech Wingman Precision, den gab es im örtlichen Elektro-Kramladen für knapp acht Euro. Leider ist das ‚Precision‘ im Namen extrem irreführend: sogar ich als Laie fand die Steuerung absolut nervig. Beim Druck auf links oder rechts ging die Spielfigur viel zu oft auch in die Knie, da sie auch einen Druck nach unten registriert hat. :-(

Abhilfe schafft ein Adapter aus dem Auktionshaus: das abgebildete Teil hat ‚per sofort-kaufen‘ zweieinhalb Euro (plus Versand) gekostet und ermöglicht den Anschluß eines oder zweier sowieso vorhandenen Playstation-Gamepads an USB.

Jetzt zum Grund für das Posting: sowohl das Logitech- als auch das Playstation-Teil wollen natürlich mit dem Kernel sprechen. Das ist ohne Probleme einzurichten, nur muß man wissen wo das geht. Nachdem ich jetzt zum wiederholten Mal danach gesucht habe, hier mal eben eine kurze Notiz an mich selbst:

Device Drivers -> Input device support -> Joystick interface (as module)
Device Drivers -> USB support -> USB Human Interface Device (full HID) support (as module)
Device Drivers -> USB support -> USB Human Interface Device (full HID) support -> HID input layer support (cannot be compiled as module)

Das und alles weitere zum Thema findet man im Gentoo-Wiki. Der Eintrag spricht zwar von einem Logitech-Gamepad, das Vorgehen paßt aber auch zu meinem Adapter. Was das genau für ein Teil ist kann ich leider nicht sagen. Der Schriftzug könnte ‚Dinogame‘ lauten, aber genauso gut auch ‚Sinogame‘ oder ‚Sin8game’… Der Hersteller scheint Sinogame zu heissen, wie etwas Google zu Tage brachte. Oder besser: geheissen zu haben. Zumindest sinogame.com scheint es nicht mehr zu geben.

2 Kommentare

  1. Hiiii.. ;D
    ich habe genau den selben Adapter von dinogame aber leider denn Treiber nicht mehr..
    Meine Gamepads werden zwar von Windows XP erkannt aber ohne Vibrations Unterstützung
    wäre echt super geill wenn du mir denn Treiber schicken könntest !! danke im voraus!! ;DD
    mfg. David G.

  2. Wie ich auch schon per Mail schrieb: ich habe keine Treiber dafuer. Zumindest nicht auf CD. Windows habe ich nicht, und im Linux-Kernel habe ich alles was ich brauche um das Ding zu benutzen. Aber zugegeben: Vibration habe ich nicht ausprobiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »