Nazi-Mails – nicht von mir!

Mit Entsetzen habe ich nach ein Paar Tagen Offline-Zeit gerade gesehen, daß wieder mal Mails mit gefälschten Absendern — unter anderem auch welchen die mich betreffen — in Umlauf sind. Diesmal geht es (man muß eigentlich schon ‚leider‘ sagen) nicht um gewöhnlichen Spam für Potenzmittel und Kredithaie. Irgendwelche Nazi-Aktivisten Anhänger von Parteien mit denen ich nichts (aber auch gar nichts!) zu tun haben will begeben sich auf das gleiche Niveau und verschicken ihren Mist unter falscher Flagge!

Mir ist klar, daß es technisch praktisch nicht möglich ist dem Geschehen auf den Grund zu gehen, ich will nur — falls ein interessierter Empfänger sich die Absender-Domäne ansieht — klar stellen daß ich nichts damit zu tun habe und daß ich leider auch weiter nichts dagegen machen kann. :-(

Oh, gerade habe ich bei Heise gelesen, daß ich nicht der einzige Leidtragende bin. In diesem speziellen Fall bin ich mir nicht sicher ob mich das froh stimmen sollte… Aber der Artikel bestätigt nebenbei wieder mal eine kleine Randvermutung: Ich benutze kein Windows, werde indirekt aber doch durch amok laufende Microsoft-Rechner (nämlich mit dem aktuellen Sober infizierten) belästigt… Ist das in Ordnung? Mir ist nach verklagen zu mute… :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »