Schibboleth

Die allwissende Müllhalde sagt dazu folgendes:

Ein Schibboleth ist eine sprachliche Besonderheit, anhand derer sich ein Sprecher einer sozialen oder regionalen Zugehörigkeit zuordnen lässt. Zu unterscheiden sind Schibboleths von Zungenbrechern, die für alle Sprecher schwer auszusprechen sind. Vielmehr handelt es sich bei Schibboleths um vermeintlich leicht auszusprechende Wörter, die dann jedoch die Herkunft des Sprechers verraten, ohne dass dieser bei der Aussprache das Gefühl des Scheiterns hatte.

Dann habe ich den Begriff nach dem Genuss von CRE121 wohl doch mit Mem durcheinandergeworfen. Ich dachte das wäre synonym.

Nichtsdestotrotz sind beide Wikipedia-Einträge meiner Meinung nach echt lesenswert. Und unter einem Eekkattensteert konnte ich mir sogar ohne die Erklärung was vorstellen. :-)

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »