Telehack: Kommandozeilenmuseum

Telehack Startbildschirm

Telehack Startbildschirm

Nachdem ich mich letzte Tage über den Emulator einer PDP-11 gefreut habe kommt dieses Projekt wie gerufen.

Bei Telehack handelt es sich nicht direkt um einen Emulator, es ist mehr ein Simulator:

Telehack is a simulation of a sylized arpanet/usenet, circa 1985-1990. It is a full multi-user simulation, including 25,000 hosts and BBS’s the early net, thousands of files from the ero, a collection of adventure and IF games, a working BASIC interpreter with a library of programs to run, simulated historical users, and more.

Erst dachte ich dass das einfach eine weitere coole Methode ist, mit der Z-Machine-Version des Anhalters zu spielen (über Frotz habe ich ja vor Jahren schon geschrieben). Den kann man hier auch einfach starten indem man an der Kommandozeile „zrun hhgg“ eingibt.

Dass es hier viel (viel!) mehr zu entdecken gibt erfährt man wenn ein freundliches „type telehack.txt“ eingibt. Die gleichen Informationen kriegt man auch auf dieser Seite.

Ich fürchte dass man sich mit dem Ding wirklich Tage beschäftigen könnte. Allein der eingebaute Starwars-Film („starwars“ eingeben) könnte eine Menge Zeit fressen. Oder das Usenet-Archiv. Oder die Möglichkeit, auf andere Rechner zuzugreifen — nachdem man sie ‚gehackt‘ hat — oder mit anderen Usern zu interagieren… ich bin wirklich schwer beeindruckt!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »