Im Saturn anrufen ist wie auf einer Falltür stehen

Gerade habe ich versucht, telefonisch eine Frage an den Saturn-Markt in Dortmund zu richten. Da war prompt eine Dame am Telefon die mich an die passenden Kollegen vermitteln wollte. Warteschleife. Passend zur aktuellen TerrorWerbekampagne lief da Alice Cooper. Poison. Was an sich ja nicht schlecht ist. Aber gruselig in diesem Fall: das zweite aktuelle Werbegesicht ist der Sänger von Tokio Hotel… und Poison ist kein besonders langes Lied… was kommt danach…?

Das Gefühl ist das gleiche wie wenn man auf einer Falltür steht die sich jeden Moment öffnen könnte.

Schwein gehabt: es war eine Endlosschleife mit nur diesem einen Lied.

Nach einer Viertelstunde — gefühlte zwanzig Wiederholungen — konnte aber selbst ich es nicht mehr ertragen und habe aufgelegt. Ohne meine Frage stellen zu können. :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »