Zwangsproxy mit Bremse

Ich klage ja regelmäßig über meine dürftige Internet-Anbindung. Diesmal glaube ich aber, nebenbei was interessantes rausgefunden zu haben.

Wir erinnern uns: ich lebe in einer DSL- und UMTS-freien Zone, seit knapp einem Jahr bin ich per EDGE im Netz. Der Tarif bei T-Mobile nennt sich Connect-L, und er kostet mit monatlichen 40 Euro nur halb so viel wie eine ISDN-Flatrate.

Seit zwei Tagen ist das Web hier ziemlich nah an unbenutzbar. Seiten laden noch viel langsamer als sonst, mittlerweile ist die Verbindung so lahmarschig dass innerhalb von Webseiten jede Menge Bilder nicht angezeigt werden, weil sie in einen Timeout laufen. Am Server wird es in dem Fall nicht liegen, oder hat noch jemand solche Probleme bei eBay?

Ziemlich am Anfang meiner Zeit bei T-Mobile habe ich mich ja schon mal über den Zwangs-Proxy aufgeregt den man da auferlegt bekommt. Jetzt fiel mir auf, dass Seiten die ich durch meinen Tunnel (siehe Link) beziehe, immer noch mit der gewohnten trägen Geschwindigkeit laden. Aber wenigstens laden sie. Sieht also nach einem kaputten Proxy aus. Dachte ich. Also ein Anruf bei der Hotline. Die Mitarbeiterin sagte dann, dass ich meine 5GB für diesen Monat überschritten hätte. Ich war perplex, hätte nicht gedacht dass das mit der Verbindung überhaupt geht. Kann aber wohl sein, da war ein abgebrochener und ein erfolgreicher Download einer Kubuntu-Distribution, diverse längst überfällige dist-upgrades und ein paar Podcasts die schon lange zu mir nach Hause wollten. Nun denn, kann sein.

Auf meinen Hinweis mit dem Tunnel meinte sie erstaunlich patzig „Schön für Sie wenn Sie einen Weg gefunden haben weiter schnell zu surfen, ich kann nur sagen dass das Volumen für diesen Monat aufgebraucht ist.“.

OK, damit muss ich jetzt leben. Aber mal weiter gedacht: SSH ist offenbar nicht gebremst, HTTP schon. Aufgrund der üblicherweise wahnsinnigen Geschwindigkeit hier nutze ich keine Filesharing-Programme. Aber eigentlich sollte ich mir mal irgendeinen Torrent-Client oder was gerade der Leitungsverstopfer du jour ist installieren, um mal zu sehen ob diese Schikane nur normale Surfer trifft, oder auch die Leute die tatsächlich in aller Regel die Leitung fluten…

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »