„Krieg“ bei RTL

Das ganze Leben ist Krieg und das ganze Leben ist Schmerz und Du wirst alleine kämpfen in Deinem persönlichen Krieg.

RTL NachtjournalSo war es Heute Nacht im RTL Nachtjournal zu lesen. Nachrichtensendungen — insbesondere auf Privatsendern — sehe ich mir nur in Ausnahmefällen an. Diese habe ich aber aufgenommen, weil ich Gestern beim Zappen in den Abendnachrichten eben dieses Bild gesehen habe.

Wieder mal ist irgendein Idiot bewaffnet in eine Schule, und wieder mal hat er vermutlich genau das geschafft was er als Ziel hatte: seine fünf Minuten in der Öffentlichkeit. Sponsored by RTL & Co., vermutlich sogar von Öffentlich-Rechtlichen Nachrichtensendungen.

Mittlerweile gibt es ja alle paar Wochen mal Leute die merken dass das ganz gut funktioniert. Ich achte bei der Berichterstattung meistens nur darauf was der Sündenbock du Jour ist. Diesmal war es wieder mal :wumpscut:, eine Band — eigentlich nur ein Musiker — von dem ich eigentlich auch so ziemlich alles gehört habe. Mehrfach, ich finde die nämlich nach wie vor nicht schlecht. Und da ‚War‘ mein favorisiertes Stück davon ist kenne ich auch den Text ganz gut. Oder ich weiß zum Beispiel, dass es davon eine deutschsprachige Version gibt, eben ‚Krieg‘. Hätten die Redakteure bei RTL das gewusst hätten sie sich nicht die Mühe einer Übersetzung machen müssen. Vielleicht hätten sie dann auch nicht sinnentstellend ausgerechnet nur die eine Zeile gezeigt. Ich gebe hier mal den kompletten Text der deutschsprachigen Version wieder, Herr Ratzinger (nein, nicht der Papst! :-) ) möge es mir verzeihen:

Und auf einmal war Krieg
Wir kannten ihn nicht mehr
In Vergessenheit geraten
War auf einmal ein Krieg
Und auf einmal war Krieg
Unsre Kinder sind Tod
Verbrannt in Ruinen hinterlassen vom Krieg

War

Und auf einmal war Krieg
Und die Mütter sie schrien
Nach Rache und Vergeltung
Nach einem neuen Krieg
Und auf einmal
Und auf einmal
Und erneut kommt ein Krieg
Bringt Verderben und Tod
Und Du kämpfst allein
Wenn erneut kommt ein Krieg

War

Alles Leben ist Krieg
Alles Leben ist Pein
Und Du kämpfst allein
Deinen eigenen Krieg
Das ist Krieg

Klingt das immer noch wie das Zitat? Ich finde nicht. Danke, RTL. Ich erinnere mich auch mit Grausen an die ‚Berichterstattung‘ von Spiegel TV (ebenfalls RTL) nach dem ‚Hammermord‘, wie er damals verniedlichend genannt wurde. Der Sündenbock war der gleiche…

Oh, zwei Sachen muss ich doch fairerweise dazu schreiben: RTL hat durchaus darauf hingewiesen dass Finnland bei der Quote Waffen/Einwohner an Platz drei der Weltrangliste steht, und dass die Polizei das wohl hätte verhindern können. Und zum zweiten ist es nicht aus den Fingern gesogen wenn man die Musik von :wumpscut: ‚morbide‘ nennt, oder die Texte ‚todessehnsüchtig‘. Wenn man dann noch ein Zitat aus beispielsweise ‚Black Death‘ herangezogen hätte (oder um erneute Sinnentstellung zu vermeiden direkt aus der deutschsprachigen Fassung ‚Schwarzer Tod, komm und hol mich‚) hätte man das sogar belegen können. Aber da kommen ja leider keine Waffen drin vor… :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »