Ich werde zum Poesie-Fan…

Wenn ich Kaffee trinke klingt Vogelgezwitscher für mich wie Walgesänge.
Wenn ich Kaffee trinke tanze ich halbnackt im Handstand Samba zu dem Rhythmus eines Ford V8 Motors bei 8000 Umdrehungen in der Minute während eine Handvoll gaskranker Mafiosi mich mit Maschinengewehren beschießt. Und langweile mich dabei!
Wenn ich Kaffee trinke male ich Daumenkinos in Echtzeit.
Wenn ich Kaffee trinke neige ich nicht zu Übertreibungen — Übertreibungen neigen sich zu mir!

Gerade habe ich durch Zufall in der WDR-Sendung Funkhaus einen Auftritt von Sebastian 23 (dessen Seite momentan Urlaub zu haben scheint) gesehen. Grandios! Vielleicht muss ich bei Gelegenheit mal in die CD Gefühlsmopped investieren, oder in die SMAAT-CD. Darauf ist dann auch Lars Ruppel, der beim Poetry Slam ein Stück mit dem Namen ‚Bread Pitt‘ vorgetragen hat.
Bis dahin muss Youtube reichen: da gibt es sowohl das Kaffee-Stück als auch das Brot-Stück (das ich übrigens durch hosh kenne).

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »