Amiga600 als Car-PC

Wer hat noch nicht darüber nachgedacht, sich einen Computer ins Auto einzubauen? Viele gehen sogar soweit, den Gedanken tatsächlich umzusetzen. Aber kaum jemand benutzt dazu die Hardware, die Andreas Balke verbastelt hat: einen Commodore Amiga 600 ausgestattet mit 7MHz, aufgemotzt durch 6MB RAM, eine 4GB Festplatte und einige andere Nettigkeiten.
Ehrlich gesagt hätte ich ‚dem kleinen‘ nicht zugetraut, als MP3-Player oder Navigationsgerät fungieren zu können. Wow!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

;-) :-) :-D :-| :-/ :-( :-P more »